Aktuelles

rainbow

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Ein schwieriges und ungewöhnliches Kindergartenjahr geht nun dem Ende zu!

Wer hätte noch im Februar gedacht, dass dieses Kindergartenjahr so endet! Als wir am Mittwoch, 4. März spät abends erfuhren, dass der Kindergarten wegen einem Coronafall geschlossen werden muss, dachten wir, dass dies nur für ein paar Tage geschieht…. Nachdem sich die Coronapandemie rasend schnell ausbreitete, kam es dann aber völlig unerwartet zu Schließungen ab 16.März aller Kindertageseinrichtungen und Schulen! Dass diese Schließungen und Einschränkungen uns bis zum Ende des Kindergartenjahres begleiten, daran dachte wohl niemand!

Wir haben während der Schließung versucht, auf sämtlichen Wegen Kontakt zu unseren Kindern zu halten, sei es durch Email-Verkehr, Facebook, Beschäftigungsideen auf unserer Homepage, Vorbereitung von Bastelsets, Telefongespräche uvm.

Umso mehr freuten wir uns, dass es ab 25. Mai einen ersten Schritt Richtung Regelbetrieb ging. Unsere Vorschulkinder durften ab diesen Zeitpunkt unseren Kindergarten wieder besuchen. Schritt für Schritt wurde der eingeschränkte Regelbetrieb so ausgeweitet, dass ab 1. Juli wieder alle Kinder in den Kindergarten kommen durften.

Dieser Regelbetrieb darf und kann allerdings nur unter strengen Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen stattfinden, die vom Ministerium vorgegeben sind. Die Kinder haben ohne Probleme gelernt, diese Vorgaben spielerisch umzusetzen. Diese Vorgaben wurden Ihnen ja in einem Elternbrief erläutert.

Ebenso mussten wir in Absprache mit dem Träger, Elternbeirat und unseren Fachdienst im Landratsamt die tägliche Betreuungszeit von 8-9 Stunden auf 7-8 Stunden reduzieren. Das heißt, dass wir nun bis auf Weiteres nur eine Betreuungszeit maximal von 7:00-15:00 Uhr anbieten können. Um bestmöglichst den Betrieb aufrecht erhalten zu können, sind feste Gruppen mit festen Personal gebildet worden. Das bedeutet, dass nicht verschiedene Personen den Nachmittagsdienst abdecken dürfen, da sonst eine klare Nachfolgestruktur nicht mehr gegeben ist und eine mögliche Verbreitung des Virus innerhalb unserer Einrichtung nicht auszuschließen ist. Somit wollen wir verhindern, dass in einem Infektionsfall nicht der komplette Kindergarten geschlossen werden muss, so wie es in manch anderen Einrichtungen schon der Fall war. Wann die Lockerungen es so zulassen, dass wir die Betreuung wieder auf 8-9 Stunden ausweiten können, ist vorerst noch nicht voraussehbar!

Aktuell dürfen Eltern den Kindergarten nicht betreten und die Bring- und Abholzeit findet an den dementsprechenden Türen statt. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Bring- und Abholzeit auch im September weiterhin so gestaltet werden muss, mit der Ausnahme der Eltern der neuen kleinen Kinder. Diese Eltern werden wir den Zutritt in der Eingewöhnungsphase mit Maske erlauben. Unsere großen Kinder sind ja schon darin geübt und schaffen dass auch schon ganz gut ohne Mama oder Anderen.

Die letzten Monate waren für uns alle beruflich als auch privat unglaublich kräftezerrend, umso mehr freuen wir uns nun auf die Sommerferien!

Wir sind froh, dass wir mit unseren Vorschulkindern noch so einiges erleben durften, bevor es heißt vom Kindergarten Abschied zu nehmen. Alle Kinder durften im Kindergarten übernachten, es fand für jede Gruppe ein Vorschulausflug statt, die Wünsche-Wochen konnten wir noch erfüllen und vieles mehr!

Auf diesem Wege möchten wir uns bei unserem Elternbeirat bedanken! Beim Martinsfest und beim Tag der offenen Tür haben sie uns tatkräftig unterstützt! Auch der Radlbasar war schon bis ins kleinste Detail geplant und vorbereitet, musste aber leider Coronabedingt abgesagt werden. Vielen Dank für Eure Mühe und Mithilfe! Es hat mit Euch großen Spass gemacht! Wir hoffen, dass uns auch im neuen Jahr wieder viele Eltern unterstützen!

Leider müssen wir Abschied nehmen von unserer Maria Stadler. Mit ihrer herzlichen und freundlichen Art haben die Kinder und das Personal sowie die Eltern sie sofort ins Herz geschlossen und wir lassen sie wirklich ungern gehen. Maria tritt zum Schulanfang 20 ihr Referendariat an einer Förderschule an. Wir danken ihr von Herzen und wünschen ihr alles alles Gute!

Wir wünschen nun unseren Großen alles Gute für die Schulzeit! Schön, dass wir einen wichtigen Lebensabschnitt mit euch verbringen durften und freuen uns auf ein Wiedersehen am 1. Schultag! Es war schön mit Euch!!!

Auch allen anderen Kindern und deren Familien wünschen wir schöne erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen am Mittwoch, 2. September!

Euer Team vom Johannes-Kindergarten

Wichtige Infos!

Letzter Kindergartentag ist am 24.07.20. Bitte alle Sachen (Hauschuhe, Matschhosen, Gummistiefel usw. mitnehmen)

Notfallbetreuung für die angemeldeten Kinder ist ab 27.07.-05.08.20 und vom 24.08.-27.08.20

Planungstage vom Team: 31.08./01.09.20. An diesen Tagen ist der Kindergarten geschlossen!

Erster Kindergartentag im neuen Kindergartenjahr 20/21 ist am 2. September.

K10242018-02-23-Schlittenfahren-Kiga-9082
K10242018-02-23-Schlittenfahren-Kiga-9065
K10241-022
K10242018-02-23-Schlittenfahren-Kiga-8932
K10241-009
K10241-021

K1024Ostern3
K1024Ostern2
K1024Ostern1

K1024SAM5455

K1600IMG0771
K1600IMG0772
K1600IMG0764
K1600IMG0758
K1600IMG0771
K1600IMG0776
K1600IMG0770
K1600IMG0753
K1600IMG0749
K1600IMG0747

"Wir nehmen dich an wie du bist und begleiten dich bei deinem Leben!"